Understanding Violence

Vom Sinn und Unsinn einer Selbstverteidigung


In Privat- wie auch Berufsleben kann es immer mal zu Situationen kommen, in denen Betroffene das Gefühle haben, sich verteidigen zu müssen. Viele dieser Menschen begeben sich daher mit dem Ziel, sich verteidigen zu können, auf die Suche nach Selbstverteidigungskursen.

Aber:

Ist eine Bedrohung wirklich plötzlich vorhanden? Und kann ich diese nur durch Gewalt begegnet/ abgewandt werden?

 

In dem Webinar Understanding Violence wagen wir einen genaueren Blick auf bedrohliche Situationen, ihre Entstehungs- sowie Wirkmechanismen und beleuchten, welche Chance – fernab körperlicher Gewalt – noch bestehen, mit vermeidlich bedrohlichen Situationen umzugehen.


Der inhaltliche Rahmen der Veranstaltung:
•    Was macht solche Situationen
•    Ethische und gesetzliche Perspektive
•    Differenzierter Blick auf das Ereignis Gewalt
•    Verhalten: was haben wir, was baruchen wir

  • Dozent: Dr. Jörg Greulich
  • Termin: 24.09.2021, 18:00 - 20:15 Uhr
  • Kosten: 25,00 €/ Person
  • Anmeldung: Konfliktbewaeltigung.org.

Die Veranstaltung erfolgt mittels des Anbieters Zoom. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns die Einwahldaten zu unserem Seminarraum als Email. Eine Teillnahme ist sowohl mittels PC/ Laptop wie auch mit mobilen Endgeräten notwendig. Voraussetzung ist lediglich eine stabile Internetverbindung. Hinweise zur Einwahl können Sie diesem Video entnehmen.

 

Wichtiger Hinweis: Wir betrachten Selbstverteidigung nicht als Kampfkunst oder Kampfsport. Daher beinhalten unsere Seminare auch keine (Kampf-) Techniken zur Selbstverteidigung!