Resilienz

Ausbau der eigenen Resilienz: die Boxtheorie


Bedrohliche Situationen sind meist durch das Auftreten hohen psychischen, manchmal auch physischen Drucks charakterisiert. Das Ziel dieses Seminars ist die Entwicklung und dem Ausbau der eigenen physischen und psychischen Widerstandsfähigkeit (Resilienz). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen mittels physischer Übungen, sich „mental hochfahren“ zu können. Hierdurch wird die Fähigkeit entwickeln, mit physischem Druck umzugehen, was wiederum die subjektive Resilienz beeinflusst.

 

Zielgruppe:            Personen, die sich bereits mit dem Thema Selbstverteidigung auseinandergesetzt haben und in einem nächsten Schritt sich       spezifische – aber kontrolliert - mit dem Mechanismus Druck befassen wollen.

Unfamg/ Kosten:  3 Stunden, inklusive 15 min Pause  | Kosten: 30€/ Person

Termin:                    aufgrund der Pandemie nicht auf unbestimmte Zeit verschoben

Buchung unter:     Konfliktbewaeltigung.org

Dozenten:               Torsten Greulich, Holger Kischhka