De-Eskalation

Mitarbeiter/-innen sozialer Einrichtungen sind im Arbeitsalltag mit gewalttägigen Situationen und gegen sie gerichtete Aggressionen konfrontiert. Dies stellt besonders hohe Anforderungen an die Professionalität und erforderliche Handlungskompetenz, was in den traditionellen Ausbildungen wenig Berücksichtigung findet.

In diesem Seminar wird die Möglichkeit geboten, beides zu erweitern und zu verbessern.


Der inhaltliche Rahmen der Veranstaltung:
•    Gewaltdefinition,

•    bedrohliche Situationen

•    Konfliktanalyse
•    Erkennen potentieller Gewaltsituationen
•    Erweiterung des Handlungsrepertoires in unmittelbaren  Gewaltsituationen

 

Sonstige Rahmenbedingungen:
•   Zielgruppe: soziale Einrichtungen

•    Tageseminar
•    Teilnehmeranzahl: max. 25

•    nächste Veranstaltung: 28.09.2021 (Medikon-Akademie)
•   Anmeldung: für o. g. Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Herrn Maryschka.

•    Kosten: auf Anfrage
•    Dozent: Dr. Jörg Greulich