Dr. Jörg Greulich – Dozent für Organisationsentwicklung


Arbeit und Einstellung

Wissensarbeiter

Ich verstehe mich selbst als Problemlöser komplexer Sachverhalte oder neudeutsch: als Wissensarbeiter.

 

Ich bin es gewohnt, mich auf unbekannten Terrain zu bewegen und habe im Laufe der Jahre gelernt, meine Werkzeuge sicher und zielgerichtet für die Analyse, Diagnose und schlussendlich der Problemlösung einzusetzen. Hierzudenke ich über neuartige und strategische Fragestellungen nach, recherchiere gezielt Informationen und Wissen, verbinde dies miteinander und wende es auf aktuelle, neuartige Fragestellungen hin an.

 

Mein Wissen und meine Erfahrung biete ich als Dozent (Fach-) Hochschulen und Bildungsträger an. Als Oragnisationsberater orientiert sich mein Angebot an KMU sowie Behörden und öffentlichen Institutionen.


"Was man zur Effektivität braucht, ist eine durch Übung gewonnene Kompetenz."

Peter F. Drucker



"Nicht versuchen! Tu es oder tu es nicht! Es gibt kein Versuchen!"

Meine Aufgabe

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Organisationen unter Verwendung verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse funktional so zu organisieren, dass sie höchst effektiv und effizient arbeiten und sich problemlos an neue Bedingungen anpassen können. Ziel ist es, Organisationen in lernende Organisationen zu transformieren und zu flexiblem Handeln zu befähigen. Das Erleben und Verhalten der Menschen in Organisationen nimmt dabei einen zentralen Stellenwert ein. Um dies zu erreichen, fokussiere mich darauf, Potenziale zu erkennen und in Leistung zu überführen.


Meister Yoda


Vita

Seit Anfang der 2000er befasse ich mich mit der Lösung von Herausforderungen, die die Arbeitswelt mit sich bringt. In meinem beruflichen Wirken setze ich mich insbesondere mit betriebs- und verhaltenswissenschaftlichen Faktoren für die Optimierung der Organisation und Struktur von Unternehmungen auseinander.

 

Dabei komme ich aus der Praxis und habe mich erst nach Jahren berufspraktischer Erfahrungen mit wissenschaftlichen Methoden und Theorien befasst. Diese ist schlussendlich auch der Grund, warum ich - wissenschaftlich eher atypisch - daran interessiert bin, welche theoretischen Modelle einen praktischen Hebel für Problemlösungen bieten. Diesen Hebel systemgerecht einzusetzen ist Ziel meiner täglichen Arbeit.

 

Seit 2011 bin ich nebenberuflich als Dozent und Konzepter aktiv. Meine Seminare sind darauf ausgerichtet, Probleme zu erkennen, theoretisches Wissen zu verstehen und dieses durch die Rezipienten unmittelbar in konkrete praktische Problemlösungen überführen zu können.


"Die Reproduktion von Wissen hilft bei konkreten praktischen Problemen nicht weiter! Es gilt vielmehr die Komplexität zu reduzieren, um Ursachen und Lösungswege identifizieren zu können"

Jörg Greulich

Qualifikationen

  • Studium der Soziologie
  • Zusatzstudium der Organisationspsychologie
  • Promotion im Fachgebiet der Psychologie

Fachthemen

  • Organisationsentwicklung
  • Führungskräfteentwicklung
  • Kompetenzentwicklung
  • (organisations-) interne Kommunikation
  • Wissensmanagement (im Zeitalter der Digitalisierung)
  • Psychologie zur Eigensicherung


Bücher

Greulich, J. (2017): Möglichkeiten der Förderung der rationalen und emotionalen Bindung von Arbeitnehmern an das Unternehmen - Eine Pilotstudie bei einer Bundesbehörde. Dissertation.

Greulich, J. (2018): Situationen selbstsicher kontrollieren - Bedrohliche Situationen mit Kunden. Books on Demand.